Trau Dich, keiner ist zu klein, um Helfer zu sein.

Mit diesem Projekt wollen wir die Aufmerksamkeit der Kinder auf die Unfallverhütung und die Erste Hilfe lenken.

Jährlich passieren tausende Unfälle von Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren. Eine große Anzahl der Unfälle ereignet sich trotz umfangreicher Schutzmaßnahmen und abgesicherter Spielgeräte. Viele der Gefahren sind nicht vorhersehbar!

Unser Ziel ist es, die Kinder für Gefahren zu sensibilisieren und sie in die Lage zu versetzen, sicheres Verhalten von sich aus zu zeigen. Passiert dennoch ein Unfall, sollten die Kinder wissen, wie man hilft. So sollten sie in der Lage sein, ein vom Rad gefallenes Kind zu trösten oder Hilfe zu holen.

Mit Hilfe des Programmes “Trau DIch, keiner ist zu klein, um Helfer zu sein” wollen wir die Kinder auf Gefahrenquellen aufmerksam machen und ihnen die grundlegenden Züge der Ersten Hilfe kindgerecht erklären.

 

 

 

Die Inhalte des Projekts

Unfallverhütung

Welche Gefahren gibt es?      Wie kann ich Unfälle vermeiden?

 

Erste Hilfe

  • Trösten (Warum soll ich trösten und wie?)Hilfe holen (Wann und wo hole ich Hilfe?

  • Die Haut (Was passiert, wenn ich mich aufschürfe?

  • So kannst Du helfen (Verband mit dem Pflaster / Verbandspäckchen)

  • Hände weg! (Verbrennungen, Verbrühungen)

  • Insektenstiche (Was kann ich tun?)

  • Wir lernen einen Krankenwage kennen!

 

Wir bitten Sie, liebe Eltern, uns bei diesem Projekt durch Ihr Interesse zu unterstützen. Denn viele Unfälle ereignen sich in der gewohnten Spielumgebung. Kinder sind auf hIlfe von Erwachsenen angewiesen, denn sie können nicht immer unterscheiden, was in ihrer Umwelt gefährlich und was harmlos ist. Schritt für Schritt müssen die Kinder lernen, mit gefährlichen Dingen und Situationen umzugehen und Gefahtrenquellen zu erkennen.

Wir machen mit

Unser Kindergarten beteiligt sich auch heuer wieder an diesem Projekt vom Deutschen Roten Kreuz.
Der Kurs ist für alle Vorschulkinder und findet demnächst statt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem BRK und wünschen allen Kindern viel Spaß und Freude bei dem Programm “Trau Dich, keiner ist zu klein, um Helfer zu sein”.

                                                    Das Bild zeigt Frau Grimmer, eine der Ausbilderin des BRK mit einigen Kindern.